KinderKino

aktuell bei uns im Kinderkino

 

ROBOT DREAMS

E 2023 | Regie: Pablo Berger | 102 Min. | FSK 0

Altersempfehlung: ab 6

Logo: FBW: Prädikat besonders wertvoll
Prädikat besonders wertvoll

HUND lebt in Manhattan und hat es satt, allein zu sein. Deshalb kauft er sich einen Roboter. Die beiden werden unzertrennliche Freunde und erleben einen wunderbaren Sommer voller Spaß und Freude. Doch eines Tages muss HUND ROBO am Strand zurücklassen. Werden sie sich jemals wiedersehen?

Nominiert für den OSCAR als Bester Animationsfilm: ROBOT DREAMS erzählt auf bezaubernde Weise von der abenteuerlichen wie ergreifenden Freundschaft zwischen einem Hund und einem Roboter im New York City der 80er Jahre. Der bunte Publikumsliebling von Pablo Berger ist schon jetzt einer der schönsten Filme des Jahres, der Jung und Alt begeistert.

ROBOT DREAMS basiert auf der Graphic Novel „Robo und Hund“ von Sara Varon. Der Film kommt komplett ohne gesprochene Worte aus und glänzt umso mehr mit mitreißender Musik, wunderschönen Bildern, viel Witz und einer wahrhaftigen Geschichte über Freundschaft.

 

MAX UND DIE WILDE 7 - Die Geister-Oma

D 2024 | Regie: Winfried Oelsner | 94 Min. | FSK 6

Altersempfehlung: ab 9

Logo: FBW Jugendfilmjury
FBW: Jugendfilmjury

 

Zum Ferienende verlosen wir am So 02.06. Exemplare der Kinderbuch-Vorlage von Lisa-Marie Dickreiter & Winfried Oelsner!

 

In der Seniorenresidenz Burg Geroldseck hat der 10-jährige Max endlich richtige, aber alles andere als stinknormale Freunde gefunden: Die abenteuerlustigen Rentner Vera, Horst und Kilian von Tisch Nr. 7 sind immer für ihn da. Nur mit den Gleichaltrigen klappt es nicht so richtig. In der neuen Klasse wird er gemobbt und zu allem Überfluss schließt ihn Sportlehrer Ströhle aus dem Fußballteam aus. Horst will helfen und fordert Ströhle zu einem Duell heraus: Max und die alten Knacker gegen die Schulmannschaft. Wie soll das gut gehen? Dann beginnt es in der alten Ritterburg auch noch zu spuken. Wird es Max und der Wilden 7 gelingen, das Fußballspiel für sich zu entscheiden und den Fall um die mysteriöse Geister-Oma zu lösen?

Im neuen Kinoabenteuer von Winfried Oelsner basierend auf der erfolgreichen gleichnamigen Kinderbuchreihe wird’s nicht nur spannend, sondern auch gruselig! Die ungewöhnlichste Detektivbande der Welt stürzt sich in einen Kriminalfall und lernt dabei, dass Mut und Zusammenhalt alle Herausforderungen überwinden können. Egal, wie alt man ist. Neben den Jungdarstellern begeistern Uschi Glas, Günther Maria Halmer und Thomas Thieme als kauzige Rentnertruppe mit viel Sportgeist und Witz!

 

demnächst bei uns im Kinderkino

 

ELLI - Ungeheuer gemein

(Start: 27.06.24)

D/CDN 2024 | Regie: Jesper Møller, Piet De Rycker

Das kleine Gespenst Elli braucht unbedingt ein neues Zuhause. Ihr Onkel Chamberlain ist von geheimnisvollen Drohnen entführt worden und die alte Spukvilla, in der sie mit ihm hauste, ist nicht mehr bewohnbar. Auf ihrer Suche nach Chamberlain kommt sie an einen Ort, an dem sie ihn vermutet: Eine alte Geisterbahn auf dem Jahrmarkt. Ihren Onkel findet sie hier zwar nicht, aber eine illustre Monstergemeinschaft, die dort im Verborgenen lebt: Yeti Martha, Vampir Vangrufti und Knarf Frankenstein. Begeistert sind die drei nicht über den Zuwachs, zumal sie so Gefahr laufen, die Aufmerksamkeit der Außenwelt auf sich zu ziehen. Und in der sind Monster nicht willkommen! Doch Elli lässt sich nicht so leicht abschütteln – zum Glück! Denn als es darauf ankommt, auf einer abenteuerlichen Flucht einen Plan zu schmieden, die Monster zu retten, gegen die fiesen kleinen Drohnen zu kämpfen und ihren Onkel zu befreien, wächst Elli über sich hinaus. Denn manchmal ist der Wunsch nach einem Zuhause so stark, dass man seine Familie sogar dort finden kann, wo man gar nicht gesucht hat