Gloria & Gloriette - Die Kamera











Zum unserem aktuellen Programm

Alexander McQueen - engl. OmU

Die Dokumentation der britischen Regisseure Ian Bonhôte und Peter Ettedgui zeichnet das vielschichtige Bild eines unscheinbaren Jungen aus dem Londoner East End, der durch seinen Ehrgeiz und sein Gespür zu einem der berühmtesten Modeschöpfer überhaupt wurde. Die beiden Filmemacher nähern sich dem exzentrischen Designer auf eine sensible, sehr intime Art und Weise, indem sie zum Großteil unveröffentlichtes Archivmaterial mit Interviews von Vertretern aus McQueens familiärem und beruflichem Umfeld wie seine Schwester Janet McQueen, Sébastian Pons oder den Designer Romeo Gigli zu einem umfassenden Porträt des Künstlers verweben. (Prokino)


12.12.1821:00GLORIA

Astrid

Der Pfarrbauernhof von Vimmerby ist ein idyllischer Ort. Hier wächst Astrid Lindgren (Alba August) im Schweden der 1920er-Jahre auf. Ihre Kindheit ist geprägt von außergewöhnlichen Freiheiten und strengen Regeln. Ihr Vater Samuel Ericsson (Magnus Krepper), und die Mutter Hanna (Maria Bonnevie) lassen dem Kind Freiräume, vermitteln aber auch die strikten religiösen Werte, die die Gesellschaft seiner Zeit prägen. Doch Astrid ist ein besonderes Kind, das seinen eigenen Weg geht... (kino.de)


12.12.1816:00DIE KAMERA
12.12.1818:45DIE KAMERA

Jota - Mehr als Flamenco -- span. OmU

Der spanische Regie-Altmeister Carlos Saura widmet sich in seinem neuesten Werk einem der traditionsreichsten spanischen Tänze, der immer ein wenig im Schatten des Flamenco steht: der Jota. Sein Film ist eine in sich stimmige, optisch betörende Mischung aus Musical und kulturellem Trip durch die vielfältigen Regionen Spaniens. Saura geht es nicht darum, sich dem Thema dokumentarisch zu nähern und trockene Infos zu liefern. Vielmehr lässt er die Bilder der Tänzer, Musiker und Kulissen für sich sprechen. (programmkino.de)


12.12.1818:45GLORIA

Le Grand Bal - Das groĂźe Tanzfest -- franz. OmU

Das ist die Geschichte eines Tanzballes. Eines großen Balles. Jeden Sommer kommen mehr als 2000 Menschen aus ganz Europa in eine kleine Stadt in Frankreich. Sieben Tage und acht Nächte lang tanzen sie ununterbrochen – verlieren das Gefühl für die Zeit, trotzen ihrer Müdigkeit und ihren Körpern. Alle drehen sich, lachen, wirbeln umher, heulen und singen. Und das Leben pulsiert... (Arsenal Filmverleih)


12.12.1821:15GLORIETTE

Demnächst im Programm

Die Abenteuer von Wolfsblut

 13.12.2018

Millionen, vor allem jugendliche Leser sind seit Generationen gefesselt von Jack Londons Abenteuerroman „Wolfsblut“, der zu den ganz großen Klassikern der Weltliteratur zählt und ein zeitloses Meisterwerk ist. Die unvergessliche, hochemotionale Geschichte über Loyalität, Treue und Freundschaft präsentiert Oscarpreisträger Alexandre Espigares nun zum ersten Mal als animiertes Leinwandabenteuer in einer packenden Neuinterpretation. (Tobis)



Gegen den Strom

Ab 13.12.2018

Halla ist fünfzig und eine unabhängige Frau. Doch hinter der Fassade einer gemächlichen Routine führt sie ein Doppelleben als leidenschaftliche Umweltaktivistin. Bekannt unter dem Decknamen „Die Bergfrau“ bekämpft sie heimlich in einem Ein-Frau-Krieg die nationale Aluminiumindustrie. Mit ihren riskanten Aktionen gelingt es ihr, die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem internationalen Investor zu stoppen. Doch dann bringt die Bewilligung eines fast schon in Vergessenheit geratenen Adoptionsantrags Hallas gradlinige Pläne aus dem Takt. Entschlossen plant sie ihre letzte und kühnste Aktion als Retterin des isländischen Hochlands. (Pandora Filmverleih)



Die Poesie der Liebe

Ab 20.12.2018

Preview am Freitag, 14.12.2018, 18:30 Uhr

In der französischen Beziehungskomödie von und mit Nicolas Bedos und Doria Tillier wird das Geheimnis einer Jahrzehnte währenden, großen Liebe gelüftet.

Die junge, talentierte Studentin Sarah (Doria Tillier) und der erfolglose Schriftsteller Victor (Nicolas Bedos) haben sich zum ersten Mal in einer Diskothek im Jahr 1971 getroffen. Die Anziehung war sofort enorm. Doch über die Jahrzehnte wird ihre Beziehung immer wieder schweren Prüfungen unterworfen. Affären, Vorwürfe, Entfremdung — trotz allem sind Sarah und Victor Adelman immer wieder zusammengekommen. Ihr eigentliches Geheimnis ist jedoch ein anderes... (kino.de)



Elliot, der Drache

Ab 20.12.2018

Pete ist erst vier Jahre alt, als sich das Auto seiner Eltern bei einem Ausflug überschlägt. Petes Mutter und Vater überleben den schweren Unfall nicht, und so ist der kleine Junge in den tiefen Wäldern Nordamerikas auf einmal ganz auf sich allein gestellt. Bis ein großer grüner Drache auftaucht. (kinderfilmwelt.de)



Der Junge muss an die frische Luft

 25.12.2018

Ruhrpott 1972. Der pummelige neunjährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner „Omma“ Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren.
Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.(Warner Bros.)



Morgen, Findus, wird´s was geben

Ab 26.12.2018

Diesmal verspricht Pettersson seinem Kater Findus, dass der Weihnachtsmann am Heiligabend Findus seine Geschenke bringen wird. Um sein Versprechen zu halten - glaubt Pettersson doch selbst nicht an den Weihnachtsmann - baut er für Findus eine Weihnachtsmannmaschine. Doch als er an Heiligabend am Auslöser seiner Konstruktion zieht, geschieht etwas Unerwartetes und Magisches… (MFA)



Colette

Ab 03.01.2019

Silvester-Preview am Montag, 31.12.2018, 19:00 Uhr

Gemeinsam mit Ihnen verabschieden wir das alte Jahr bei einem Gläschen Sekt.

COLLETTE erzählt die bahnbrechende und wahre Geschichte einer der wichtigsten französischen Schriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. Die erste Frau, die in Frankreich ein Staatsbegräbnis erhielt, wird gespielt von einer brillanten Keira Knightley, die COLETTE „Oscar®-würdig“ und zu einem „Fest für die Sinne“ macht. (Rolling Stone)





GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]