Gloria & Gloriette - Die Kamera











Zum unserem aktuellen Programm

Christo - Walking on Water (OmU)

Vor dem malerischen Bergpanorama der italienischen Alpen realisierte der legendäre Installationskünstler Christo 2016 auf dem Lago d’Iseo seine „Floating Piers“. Mit leuchtend gelben Stoffbahnen bespannte Stege aus schwankenden Pontons verbanden die beiden Inseln Monte Isola und San Paolo mit dem Ufer und zeichneten ein abstraktes Kunstwerk in die Landschaft. Das Werk existierte nur für 16 Tage, ermöglichte es aber über 1,2 Millionen Besuchern auf dem Wasser zu laufen.
Der bulgarische Regisseur Andrey Paounov blickt in CHRISTO – WALKING ON WATER hinter die Kulissen und verfolgt den turbulenten Entstehungsprozess dieses gigantischen Kunstwerkes. (Alamode)


19.04.1918:50GLORIETTE

Die sagenhaften Vier

Der Animationsfilm ist angelehnt an das berühmte Märchen „Die Bremer Stadtmusi-kanten“ der Gebrüder Grimm. Der Film erzählt eine ganz eigene Version der wunderbar komischen Abenteuer von vier liebenswerten Antihelden. (Universum)


19.04.1914:15DIE KAMERA
19.04.1915:00GLORIA

Die Wiese - Ein Paradies nebenan

Nach dem sagenhaften Erfolg seiner großen Naturfilmproduktionen „Das Grüne Wunder – Unser Wald“ und „Magie der Moore“ bringt der vielfach international prämierte Regisseur und Kameramann Jan Haft, der inzwischen als einer der besten Naturfilmer der Welt gilt, das nächste heimische Biotop auf die große Leinwand.
DIE WIESE – EIN PARADIES NEBENAN dokumentiert in beeindruckenden Aufnahmen die Vielfalt und Faszination der Blumenwiese – einer prachtvollen Wunderwelt direkt vor unserer Haustür . Dank neuester Technik und unter Einsatz eines erstklassigen Kamerateams eröffnet der Film einen völlig neuen Blick auf das heimische Naturspektakel. (polyband)


19.04.1917:00GLORIETTE

Ein Gauner & Gentleman

Forrest Tucker verbrachte den Großteil seines Lebens hinter Gittern. Der Grund: Bei ihm handelt es sich um einen berühmt-berüchtigten Bankräuber, der in seiner zweifelhaften Karriere zu allem Überfluss ganze 18 Mal aus dem Gefängnis ausbrechen konnte. Regisseur David Lowery erzählt in seiner Gangsterkomödie „Ein Gauner & Gentleman“ nun aus dem Leben des vermutlich einzigen Gentleman-Gangsters der Welt. (programmkino.de)


19.04.1918:45GLORIA

Monsieur Claude 2

Preview am Sonntag, 31.03.2019, 11:30 Uhr

Sternstunden am Donnerstag, 04.04.2019, 14:30 Uhr
Wir begrüßen die Darsteller Noom Diawara und Émilie Caen.

Was mussten Monsieur Claude Verneuil und seine Frau Marie nicht alles über sich ergehen lassen?! Beschneidungsrituale, Hühnchen halal, koscheres Dim Sum und nicht zuletzt die Koffis von der Elfenbeinküste. Doch seit den vier maximal multikulturellen Hochzeiten ihrer Töchter sind die beiden im Integrieren unübertroffen. Als echter Kosmopolit rafft sich Monsieur Claude nun sogar auf, allen Heimatländern seiner bunten Schwiegerschar einen Besuch abzustatten... (Neue Visionen Filmverleih)

19.04.1916:15DIE KAMERA
19.04.1918:30DIE KAMERA
19.04.1920:50DIE KAMERA

van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit

Vielleicht ist ein Künstler der Richtige, einen Film über einen Künstler zu drehen. Zumal es dem Maler und Filmemacher Julian Schnabel in „Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit“ weniger darum geht, einen klassischen biographischen Film zu drehen, als einen filmischen Weg zu finden, den besonderen Blick zu verstehen, den van Gogh auf die Welt hatte. Ein außerordentlicher Film über einen außerordentlichen Maler. (programmkino.de)


19.04.1916:45GLORIA
19.04.1920:50GLORIA

Demnächst im Programm

Wall Street - Geld schäft nicht

 22.04.2019

Begleitprogramm zu JUNK, Schauspiel von Ayad Akhtar.
In Zusammenarbeit mit Theater und Orchester Heidelberg

an folgenden Terminen:
Di, 16.04.19, 19:30 Uhr
Mo, 22.04.19, 11:00 Uhr

Nach beiden Vorstellungen gibt es die Möglichkeit zur Diskussion mit Theatermitgliedern.

Nach über zwei Jahrzehnten kehrt Gordon Gekko, der alerte Held aus Oliver Stones Klassiker „Wall Street”, auf die Leinwand zurück. Einmal mehr überzeugt der oscarprämierte Altstar Michael Douglas in der Hauptrolle. Nach einigen überraschenden Wendungen entdeckt die einstige Ikone der Finanzwelt in dem Sequel „Wall Street - Geld schläft nicht“ seinen Familiensinn. Dabei verbindet Politregisseur und dreifacher Oscarpreisträger Oliver Stone Wirtschaftskrisen-Story und Familiendrama perfekt zu intelligentem, unterhaltsamen Mainstream-Kino in subversivem Hochglanzformat.



Ein letzter Job

Geplant ab 25.04.2019

Der Ruhestand ist was für Rentner, das findet zumindest Brian Reader (Michael Caine). Seine alten Freunde sitzen im Knast, die Ehefrau ist unter der Erde und auch sonst verflucht der Ex-Ganove seinen ereignislosen Alltag. Ein letztes Mal juckt es ihn in den Fingern, sich und allen anderen zu beweisen, dass er es immer noch draufhat. Und so versammelt Brian, dem Alter und der modernen Technologie zum Trotz, eine Riege Krimineller der alten Schule um sich und wagt gemeinsam mit ihnen einen riskanten Coup, der als größter Einbruch aller Zeiten in die Geschichte Großbritanniens eingehen wird. Doch es ist wesentlich leichter Beute zu machen, als sie loszuwerden… (Studiocanal)



Tea with the Dames - Ein unvergesslicher Nachmittag

Ab 25.04.2019

Die vier außergewöhnlichen Freundinnen - Eileen Atkins, Joan Plowright, Maggie Smith und Judi Dench -, die für ihre schauspielerischen Leistungen von der Queen zu „Dames“ geadelt wurden, treffen sich seit mehr als 50 Jahren immer wieder in einem Cottage zum Tee. Dort plaudern sie - very british - lustvoll und witzig über ihre Leben und den neuesten Klatsch, erinnern sich an alte Zeiten, ihre Erfahrungen am Theater, im Fernsehen und im Kino. Mit viel Humor erzählen sie freimütig und ohne jegliche Sentimentalität von ihren Anfängen auf der Bühne, von prägenden Erfahrungen, den Macken berühmter Berufskollegen und Ex-Ehemännern und vom Lampenfieber. Mit nicht immer ganz jugendfreien Sprüchen kommentieren sie pointiert die Widrigkeiten des Lebens, denn vor allem haben die geadelte Damen Spaß miteinander und ihr Lachen und Humor ist unwiderstehlich und hochansteckend! (KSM)



Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein

Ab 25.04.2019

Preview an Karfreitag, 19.04.2019, 14:00 Uhr

Mit seinem im Jahr 2008 erschienenen Roman „Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein“ verarbeitete der Schriftsteller André Heller die Beziehung zu seinem Vater und erging sich dabei in überbordender Phantasie. Nun gibt es den nicht minder magischen Film, der vom zwölfjährigen Paul Silberstein erzählt, der die Demütigungen des Vaters und der Pfarrer im Internat nicht an sich herankommen lässt und sich stattdessen in eine Welt flüchtet, in der das Merkwürdige und Seltsame zelebriert wird. Der Film zelebriert es auch und ist trotz Überlänge keine Sekunde langweilig. (programmkino.de)



Hiwwe wie Driwwe - Pfälzisch in Amerika

Am 05.05.2019

Sondervorstellung Sonntag, 05.05.2019, 11.00 Uhr

Wir begrüßen die Regisseure Christian Schega & Benjamin Wagener zum Filmgespräch.

400.000 Amerikaner sprechen einen Pfälzer Dialekt? Im Dokumentarfilm „Hiwwe wie Driwwe“ von Benjamin Wagener und Christian Schega geht der in Pennsylvania geborene und aufgewachsene Douglas Madenford auf eine Spurensuche durch seine Heimat und durch die Pfalz. Doug trifft dabei auf viele Menschen und erfährt, was von der pfälzischen Sprache und der Kultur in Amerika noch übrig ist und wie sie sich „hiwwe wie driwwe“, hier in Deutschland und drüben in Amerika entwickelt hat. (Calimedia)



Edie - Für Träume ist es nie zu spät

Ab 16.05.2019

Muttertagspreview am Sonntag, 12.05.19

Sondervorstellung am Sonntag, 21.05.19, 18:30 mit Regisseur Simon Hunter

Jahrzehnte war Edie (Sheila Hancock) mit George (Donald Pelmear) verheiratet, eine Ehe, die ebenso freudlos und grau war, wie das Reihenhaus, in dem das Paar seit ewigen Zeiten lebt. Schon vor 30 Jahren hat George einen Schlaganfall erlitten und sitzt seitdem im Rollstuhl, ganz auf die Hilfe Edies angewiesen. Nachdem George eines morgens stirbt, versucht ihre Tochter Nancy (Wendy Morgan) Edie möglichst bald in ein Altersheim abzuschieben.

Doch Edie ist nach Jahrzehnten des ständigen Ärgers über ihren Mann, über ihr Leben und auch über ihre eigene Unfähigkeit, sich aus den Fängen einer unglücklichen Ehe zu befreien, verbittert und widerborstig. In einem alten Tagebuch liest sie von einem langgehegten Traum, den George einst verhinderte: Den Suliven zu besteigen, einen markant aufragenden Berg in den schottischen Highlands. Gesagt, getan, macht sich Edie auf eigene Faust auf den Weg und sieht sich so sehr mit einer neuen Umgebung, mit unbekannten Menschen konfrontiert, wie schon seit langen nicht mehr... (programmkino.de)



Jonas Kaufmann - WaldbĂĽhne Berlin (Eine italienische Nacht)

Am 10.07.2019

Sondervorstellung am Mittwoch, 10.07.2019 u. Sonntag, 14.07.2019

zum 50. Geburtstag von Jonas Kaufmann

Zum 50. Geburtstag von Jonas Kaufmann am 10. Juli 2019 kommt einer seiner wohl schönsten Auftritte endlich auf die große Kinoleinwand. Das umjubelte Konzert aus der Waldbühne Berlin vom Sommer 2018 wird an diesem Tag erstmals in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Kino zu sehen sein. (Cinemaconsult)

Der Vorverkauf läuft!





GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]