Gloria & Gloriette - Die Kamera











Zum unserem aktuellen Programm

Beauty And The Beast (Die Schöne und das Biest) - engl. OmU

Die kluge und anmutige Belle (Emma Watson) lebt mit ihrem leicht exzentrischen Vater Maurice (Kevin Kline) ein beschauliches Leben, das nur durch die Avancen des Dorfschönlings Gaston (Luke Evans) gestört wird. Doch als Maurice auf einer Reise in die Fänge eines Ungeheuers (Dan Stevens) gerät, bietet die mutige junge Frau ihre Freiheit im Austausch gegen das Leben ihres Vaters an. Trotz ihrer Furcht freundet sich Belle mit den verzauberten Bediensteten im verwunschenen Schloss des Biests an. Mit der Zeit lernt sie hinter dessen abscheuliche Fassade zu blicken und erkennt seine wahre Schönheit… (Walt Disney Germany)


29.03.1720:50GLORIETTE

Der Himmel wird warten

Premiere am Do, 23.03.17, 20:30 Uhr, Gloria,
in Anwesenheit der Regisseurin
Marie-Castille Mention-Schaar

Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar (DIE SCHÜLER DER MADAME ANNE) erzählt mit großer Kraft, Ehrlichkeit und Authentizität von den stillen Gräben, die zwischen uns liegen können, aber auch von der Chance, die in der Familie liegt. DER HIMMEL WIRD WARTEN ist ein mit viel Feingefühl gezeichnetes Generationenporträt, voller Mut, und voller Hoffnung. (Neue Visionen Filmverleih)


29.03.1715:40GLORIA

La La Land - engl. OmU

Ausgezeichnet mit 7 GOLDEN GLOBES

Der umjubelte Eröffnungsfilm der Filmfestspiele von Venedig 2016. Im zweiten Film von Regie-Wunderkind Damien Chazelle ("Whiplash") wird gesungen und getanzt und werden ganz große Gefühle auf die Leinwand gezaubert. Er erzählt von zwei Künstlern, die versuchen, sich in der Glamourwelt Hollywoods zu behaupten. Mit Emma Stone und Ryan Gosling hat Damien Chazelle ein Traumpaar gefunden, das seine Vision lebhaft und emotional überzeugend zu verkörpern vermag. Man merkt dem Film an, mit wieviel Freude und Inbrunst er diese Liebes- und Lebensgeschichte erzählt und sich dabei quer durch die Musical-Historie zitiert. Schon jetzt eine echte Oscar-Empfehlung! (programmkino.de)

29.03.1717:45GLORIETTE

Moonlight

„Oscar so White“ hieß es Anfang des Jahres noch, als kein schwarzer Schauspieler oder Regisseur nominiert war. Nächstes Jahr wird das anders sein, Barry Jenkins Drama „Moonlight“ gilt als einer der Favoriten für Trophäen, ist aber vor allem eins: Ein bildgewaltiger Film, der mit Homosexualität in der schwarzen Bevölkerung ein heißes Eisen auf berührende, subtile Weise angeht. (programmkino.de)


29.03.1717:40GLORIA

Demnächst im Programm

A United Kingdom

Ab 30.03.2017

Sonntagsmatinée am 02.04.17, 11:30 Uhr

Wir begrüßen die ersten 30 Besucher mit AMARULA

Aus Südafrika, dem Land der Elefanten und der exotischen Früchte, kommt Amarula – eine milde Cream aus der wilden Marula-Frucht.

Mit ihrem herausragenden romantischen Drama erzählt Regisseurin Amma Asante engagiert die wahre, kaum bekannte Geschichte von Prinz Seretse Khama, dem späteren Präsidenten von Botswana, und Ruth Williams, einer weißen Britin. Ihre Liebe trotzt in Zeiten rassistischer Apartheidpolitik dem kolonialistischen britischen Empire und schafft ein Klima der Toleranz. Mit seiner gemeinsamen Kraft schreibt das sympathische, bescheidene Paar selbst Geschichte. In jeder einzelnen Szene dieses überwältigenden historischen Gefühlskinos herrscht eine berührende Spannung, exzellent getragen von den beiden Hauptdarstellern David Oyelowo („Selma“) und Rosemund Pike („Gone Girl“). (programmkino.de)



Die andere Seite der Hoffnung

Ab 30.03.2017

DIE ANDERE SEITE DER HOFFNUNG erzählt davon, dass jeder Melancholie ein fast rebellischer Zug der Hoffnung innewohnt. Und zeigt das Leben als Wechselspiel von ständiger Sehnsucht und schwankender Hoffnung, von fast märchenhafter Menschlichkeit und kaltem Realismus. Aki Kaurismäkis Filme sind bekannt für ihren lakonischen, skurrilen und minimalistischen Stil. Seine Helden waren immer die "kleinen Leute": Außenseiter, Arbeiter und Arbeitslose – die Verlierer der Gesellschaft. Seit LE HAVRE hat Kaurismäki den Kosmos seiner filmischen „Underdogs“ um eine globale Komponente erweitert. Um diejenigen, die auf der Flucht sind und jetzt in der sozialen Hierarchie ganz unten stehen. (Pandora Film Verleih)



Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen

Geplant ab 30.03.2017

Sondervorstellungen

Montag, 03.04.2017, 21:15 Uhr
Montag, 10.04.2017, 21:15 Uhr
Montag, 17.04.2015, 11:30 Uhr

In den 1950ern und 1960ern liefern sich die USA und die Sowjetunion ein Wettrennen: Welche der beiden Supermächte wird als erstes eine Rakete ins All schicken? Um die mathematische Rechenleistung für die Mission zu erbringen, beschäftigt die NASA seit den 1940ern eine Gruppe Afroamerikanerinnen. Doch während die Namen der Astronauten, z. B. John Glenn, Alan Shepard und Neil Armstrong, später vielen geläufig sind, hat kaum jemand je von Katherine Johnson, Mary Jackson und Dorothy Vaughn gehört. „Hidden Figures – Unbekannte Heldinnen“ erzählt die Geschichte dieser Frauen und ihrer einzigartigen Pionierleistung.





Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei

Ab 06.04.2017

In der Verfilmung des gleichnamigen Kinderbuchs will der coole Stadthase Max durch eine Mutprobe in die „Wahnsinns-Hasen“-Gang aufgenommen werden. Doch durch ein Missgeschick endet er in der verborgenen Osterhasenschule im Wald. Schnellstmöglich will er in die Stadt zurück. Wären da nicht die Füchse, die die Schule umzingeln und die Häsin Emma, in die sich Max verguckt hat…



Nichts zu verschenken

Ab 06.04.2017

Was passiert, wenn ein notorischer Geizhals plötzlich erfährt, dass er bereits vor 16 Jahren Vater geworden ist und seine Teenager-Tochter nun bei ihm einziehen möchte? In „Nichts zu verschenken“ folgen daraus bisweilen haarsträubende Verwicklungen, die vor allem dank „Sch’tis“-Darsteller Danny Boon zu unterhalten wissen. Die bewährte Mischung aus viel (Situations-)Komik und etwas Gefühl katapultierte die Familienkomödie in ihrer Heimat Frankreich an die Spitze der Kinocharts. (programmkino.de)



Alles unter Kontrolle

Ab 20.04.2017

Preview am Karfreitag, 14.04.2017, 17:00 Uhr

In der neuen Komödie vom Regisseur von „Monsieur Claude und seine Töchter“ kehren mit Ary Abittan und Medi Sadoun auch zwei der wunderbaren Schwiegersöhne aus „Monsieur Claude“ auf die Leinwand zurück. Philippe de Chauveron gelingt erneut ein herzliches und provozierendes Komödienspektakel aus Frankreich. Ary Abittan und Medi Sadoun legen mit großer Spielfreude los als herrlich verwirrte Zeitgenossen auf ihrer unfreiwillig gemeinsamen Reise durch gesellschaftliche Minenfelder, aus denen manchmal auch Freundschaft entsteht. (Neue Visionen Filmverleih)



Victoria - Männer und andere Missgeschicke

Ab 04.05.2017

Preview am Sonntag, 30.04.17, voraussichtl. 21:00 Uhr
mit kl. Überraschungen zum 01. Mai!

Victoria ist Anwältin in Paris, Ende 30, alleinerziehend, hat ein lockeres Sex-Leben und ist charmant-egozentrisch. Bei einer Hochzeit trifft sie ihren guten Freund Vincent sowie Sam, einen Klein-Dealer, den sie vor einiger Zeit verteidigt hat. Tags darauf steht Vincent unter Anklage wegen versuchtem Mord an seiner Freundin. Einziger Zeuge ist der Dalmatiner des Opfers. Widerwillig übernimmt Vitoria seine Verteidigung. Als sie dann auch noch Sam als Au Pair Boy einstellt, nimmt das Chaos in Victorias Leben seinen Lauf... (Alamode Filmverleih)





GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]