Gloria & Gloriette - Die Kamera










Aktuelles Programm
DIE KAMERA


Programm für den 22. Feb. - 01. März 2017

Programm nach  [Datum]  sortieren


Empörung

Marcus Messner (Logan Lerman) ist jung und fleißig: Er bekommt die Möglichkeit, an einem College zu studieren, kann sich den Sorgen seiner Eltern entziehen und muss nun vor allem nicht dem koscheren Metzgergewerbe seines Vaters nachgehen. In Winesburg, Ohio, will er unbedingt der Beste sein... Aber nicht nur verstört ihn die verführerische Olivia (Sarah Gadon) zutiefst, auch die Konfrontation mit dem erzkonservativen Dekan Caudwell (Tracy Letts), mit dem er sich höchst philosophische, aber gleichzeitig gnadenlose Rededuelle liefert, lässt ihn wider Willen zum Rebellen werden. (X-Verleih)


 Mi  22.02.  18:45 Uhr  DIE KAMERA 

Forushande (The Salesman) - Farsi OmU

Mit „Nader und Simin – Eine Trennung“ gelang Asghar Farhadi der ganz große Coup: Gold samt zweimal Silber auf der Berlinale, danach obendrein der Oscar. Auch diesmal erweist sich der iranische Regisseur und Autor als grandioser Geschichtenerzähler. Abermals geht es um ein Ehepaar, dem die Harmonie abhanden kommt. Sowie um die Frage von Schuld, Sühne und Vergebung. Mit enormer Eleganz entwickelt sich dieses clever konstruierte Drama, das durch plausible Figuren sowie exzellente Darsteller überzeugt - und dabei spannend wie ein Thriller ausfällt. (programmkino.de)


 Mi  22.02.  21:10 Uhr  DIE KAMERA 

Frantz

Kurz nach dem Ersten Weltkrieg in einer deutschen Kleinstadt geht Anna (PAULA BEER) jeden Tag zum Grab ihres Verlobten Frantz, der in Frankreich gefallen ist. Eines Tages legt Adrien (PIERRE NINEY), ein junger Franzose, ebenfalls Blumen auf das Grab von Frantz. Das Geheimnis Adriens um Anwesenheit im Ort nach der deutschen Niederlage entfacht unvorhersehbare Reaktionen. (X-Verleih)


 Do  23.02.  14:30 Uhr  DIE KAMERA 
 So  26.02.  11:30 Uhr  DIE KAMERA 

Jackie

Die Ermordung John F. Kennedys war das große Trauma der jüngeren amerikanischen Geschichte. Die Bilder vom Staatsbegräbnis gingen um die Welt. Der chilenische Regisseur Pablo Larraín beschränkt sein mitreißendes Drama klug auf diese schicksalhafte Zeit nach dem Attentat im November 1963. Sein erster englischsprachiger Spielfilm lenkt den Blick auf die geschockte Witwe. In den Tagen nach der Tragödie in Dallas steht das Leben der First Lady Kopf. Bravourös verleiht Oscarpreisträgerin Natalie Portman der kosmopolitischen Stilikone und beneideten High-Society-Lady ein menschliches Antlitz. Gleichzeitig zeigt sie damit, wie sehr die facettenreiche Kultfigur, allen Boulevardklischees zum Trotz, gegen das konventionelle Frauenbild ihrer Zeit ankämpft und unerschütterlich versucht, ein von Gewalt zerrissenes Amerika als zivilisierte, kultivierte Nation in die Geschichte einzuschreiben. (programmkino.de)


 Mi  22.02.  16:30 Uhr  DIE KAMERA 
 Do  23.02.  16:45 Uhr  DIE KAMERA 
 Mo  27.02.  16:30 Uhr  DIE KAMERA 

Lion - Der lange Weg nach Hause

Preview am Sonntag, 19.02.2017, 11:30 Uhr

Ein Tag wie jeder andere im Leben des fünfjährigen Saroo: Auf dem Bahnhof der indischen Kleinstadt, in der sein Bruder ihn für einige Stunden zurückgelassen hat, sucht er nach Münzen und Essensresten. Vor Erschöpfung schläft er schließlich in einem haltenden Zug ein und findet sich nach einer traumatischen Zugfahrt am anderen Ende des Kontinents in Kalkutta wieder. Auf sich allein gestellt irrt er wochenlang durch die gefährlichen Straßen der Stadt, bis er in einem Waisenhaus landet, wo er von Sue (Nicole Kidman) und John Brierley (David Wenham) adoptiert wird, die ihm ein liebevolles Zuhause in Australien schenken. Viele Jahre später lebt Saroo in Melbourne, ist beruflich erfolgreich und wohnt mit seiner Freundin Lucy (Rooney Mara) zusammen. Er könnte rundum glücklich sein, doch die Frage nach seiner Herkunft lässt ihn nicht los. Nacht für Nacht fährt er mit Google Earth auf seinem Laptop das Zugnetz Indiens ab, zoomt auf hunderte von Bahnhöfen und sucht nach Hinweisen auf seinen früheren Wohnort und seine leibliche Familie. Er hat die Hoffnung schon fast aufgegeben, als das Unglaubliche passiert und er im Internet auf ein Dorf stößt, das seiner Erinnerung entspricht… (Universum Film)


 Do  23.02.  21:00 Uhr  DIE KAMERA 
 Fr  24.02.  16:20 Uhr  DIE KAMERA 
     21:00 Uhr  DIE KAMERA 
 Sa  25.02.  16:20 Uhr  DIE KAMERA 
     21:00 Uhr  DIE KAMERA 
 So  26.02.  16:20 Uhr  DIE KAMERA 
     18:40 Uhr  DIE KAMERA 
 Mo  27.02.  21:00 Uhr  DIE KAMERA 
 Di  28.02.  16:20 Uhr  DIE KAMERA 
     21:00 Uhr  DIE KAMERA 
 Mi  01.03.  16:20 Uhr  DIE KAMERA 
     21:00 Uhr  DIE KAMERA 

Neruda

Der chilenische Ausnahmeregisseur Pablo Larraín hat nach dem Oscar-nominierten ¡NO! und EL CLUB (Großer Preis der Jury – Berlinale) einen meisterhaften Film fast im Stil des klassischen Studiokinos geschaffen, spannend und bewegend, voller Poesie und lakonischen Humors, in betörenden Bildern und mit herausragenden Darstellern, allen voran Gael García Bernal, Luis Gnecco, Alfredo Castro und Mercedes Morán. (Piffl Medien)


 Do  23.02.  18:45 Uhr  DIE KAMERA 
 Fr  24.02.  18:45 Uhr  DIE KAMERA 
 Sa  25.02.  18:45 Uhr  DIE KAMERA 
 Mo  27.02.  18:45 Uhr  DIE KAMERA 
 Mi  01.03.  18:45 Uhr  DIE KAMERA 

Neruda - span. OmU

Der chilenische Ausnahmeregisseur Pablo Larraín hat nach dem Oscar-nominierten ¡NO! und EL CLUB (Großer Preis der Jury – Berlinale) einen meisterhaften Film fast im Stil des klassischen Studiokinos geschaffen, spannend und bewegend, voller Poesie und lakonischen Humors, in betörenden Bildern und mit herausragenden Darstellern, allen voran Gael García Bernal, Luis Gnecco, Alfredo Castro und Mercedes Morán. (Piffl Medien)


 So  26.02.  21:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Di  28.02.  18:45 Uhr  DIE KAMERA 

Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Dass das Gute immer über das Böse siegt, wenn man Freunde hat und zusammenhält, ist nur eine der positiven Botschaften, die sich wie ein roter Faden durch die fantasievolle und mitreißende Geschichte zieht. Andreas Dresen ist eine wunderbare Neuverfilmung von TIMM THALER gelungen, die in all ihren Facetten auf ganzer Linie begeistert. Ein herrlich charmantes und zauberhaftes Kinovergnügen für die ganze Familie.(FBW - Filmbewertung)


 Fr  24.02.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Sa  25.02.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 
 So  26.02.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Mo  27.02.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Di  28.02.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Mi  01.03.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]