Gloria & Gloriette - Die Kamera










Aktuelles Programm
DIE KAMERA


Programm für den 24. Jul. - 27. Jul. 2016

Programm nach  [Datum]  sortieren


Bolschoi Babylon

Sonderveranstaltungen am
Donnerstag, 21.07.16, 19:00 Uhr, Gloriette
Sonntags-Matinée, 24.07.16, 11:30 Uhr
in der Kamera
Mittwoch, 27.07.16,19:00 Uhr, Gloriette

Der Kartenvorverkauf läuft!

Das berühmte Bolschoi-Theater in Moskau geriet im Januar 2013 in die Schlagzeilen, als der damalige künstlerische Leiter Sergej Filin einem Säureattentat zum Opfer fiel, das einer der Tänzer in Auftrag gegeben hatte. Der Vorfall lenkte den Blick auf die teils bitter geführten Konkurrenzkämpfe innerhalb des Ensembles. Die Regisseure Nick Read und Mark Franchetti, die bereits ihre Doku „The Condemned“ über ein Hochsicherheitsgefängnis in Russland gedreht haben, gehen in „Bolschoi Babylon“ den Hintergründen des Attentats auf den Grund – und werfen einen aufschlussreichen Blick hinter die Kulissen des Theaterbetriebs.


 So  24.07.  11:30 Uhr  DIE KAMERA 

Feuerwehrmann Sam - Helden im Sturm

In Pontypandy ist mächtig was los – nach vielen Jahren bekommt die Feuerwehr endlich eine neue, viel größere Feuerwache, die auch technisch auf dem allerneuesten Stand ist. Das muss natürlich groß gefeiert werden! Außerdem ergänzen zwei neue Feuerwehrleute die Mannschaft um Hauptfeuerwehrmann Steele und seinen besten Mann Feuerwehrmann Sam. Aber die entspannt-ausgelassene Stimmung wird jäh getrübt, als ein gewaltiger Hurrikan auf Pontypandy zurast. Der Starkregen lässt Strommasten umknicken, löst Erdrutsche aus und überschwemmt die Straßen. So werden auch die Kinder in der alten Mine eingeschlossen, als Penny dort mit ihnen auf Höhlenexpedition ist. Zu allem Unglück schlägt auch noch der Blitz in ein Gebäude der neuen Feuerwache ein, neben dem etliche volle Gasflaschen gelagert werden. Wenn sie das Feuer nicht stoppen können, könnte das eine verheerende Explosion verursachen. Und von Sam weit und breit keine Spur. Er wollte Penny und die Kinder holen und ist nun auch im Berg eingeschlossen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…


 So  24.07.  14:15 Uhr  DIE KAMERA 

Frühstück bei Monsieur Henri

Die Gesundheit des in die Jahre gekommenen Henri Voizot (Claude Brasseur) ist nicht mehr die beste. Also lässt sich der grummelige Mann darauf ein, seine Wohnung mit der jungen Studentin Constance (Noémie Schmidt) zu teilen, gibt aber strenge Regeln vor. Allein die Zusammenfassung der Hausordnung, an die sich Constance fortan halten muss, hat 20 Seiten – fortan muss die junge Frau kalt duschen („dauert nicht so lange“) und darf keine Männer empfangen („man braucht Regeln, wenn man in einer Gemeinschaft wohnt“). Bald hat Henri eine weitere Forderung an seine neue Mitbewohnerin: Sie soll dafür sorgen, dass sich sein Sohn Paul (Guillaume de Tonquedec) von Freundin Valérie (Frédérique Bel) trennt, die der Papa für eine Idiotin hält. Falls Constance Paul und Valérie auseinanderbringt, braucht sie sechs Monate keine Miete zu zahlen… (filmstarts.de)


 So  24.07.  16:30 Uhr  DIE KAMERA 
     19:00 Uhr  DIE KAMERA 
     21:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Mo  25.07.  19:00 Uhr  DIE KAMERA 
     21:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Di  26.07.  19:00 Uhr  DIE KAMERA 
     21:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Mi  27.07.  21:15 Uhr  DIE KAMERA 

L´étudiante et Monsieur Henri (Frühstück bei Monsieur Henri) - franz. OmU

Die Gesundheit des in die Jahre gekommenen Henri Voizot (Claude Brasseur) ist nicht mehr die beste. Also lässt sich der grummelige Mann darauf ein, seine Wohnung mit der jungen Studentin Constance (Noémie Schmidt) zu teilen, gibt aber strenge Regeln vor. Allein die Zusammenfassung der Hausordnung, an die sich Constance fortan halten muss, hat 20 Seiten – fortan muss die junge Frau kalt duschen („dauert nicht so lange“) und darf keine Männer empfangen („man braucht Regeln, wenn man in einer Gemeinschaft wohnt“). Bald hat Henri eine weitere Forderung an seine neue Mitbewohnerin: Sie soll dafür sorgen, dass sich sein Sohn Paul (Guillaume de Tonquedec) von Freundin Valérie (Frédérique Bel) trennt, die der Papa für eine Idiotin hält. Falls Constance Paul und Valérie auseinanderbringt, braucht sie sechs Monate keine Miete zu zahlen… (filmstarts.de)


 Mi  27.07.  19:00 Uhr  DIE KAMERA 

Lou Andreas-Salomé

Der immense Einfluss von Friedrich Nietzsche und Siegmund Freud auf die westliche Kulturlandschaft steht außer Frage. Allerdings wissen nur wenige, dass es eine Frau war, die das Schaffen dieser und anderer Denker des Fin de Siècle wesentlich mitprägte: Lou Andreas-Salomé. Die Regisseurin Cordula Kablitz-Post widmet der Schriftstellerin, Lyrikerin und Philosophin nun eine Hommage, die mit einem starken Ensemble und erzählerischer Leichtigkeit überzeugt.(programmkino.de)


 Mo  25.07.  16:30 Uhr  DIE KAMERA 
 Mi  27.07.  16:30 Uhr  DIE KAMERA 

Vor der Morgenröte

Maria Schraders gelungenes Episodendrama spürt dem grausamen Bruch in Leben und Werk Stefans Zweigs nach. Den weit gereisten Kosmopolit und überzeugten Pazifist, einer der populärsten europäischen Schriftsteller, treibt die NS-Herrschaft in die Emigration. Zerrüttet vom „heimatlosen Wandern“ begeht der Weltbürger im brasilianischen Exil Selbstmord. In der scharfsinnigen Reflexion über Nationalismus und die Rolle des Intellektuellen in der Gesellschaft, überrascht Star-Kabarettist Josef Hader als sensibler Autor. Die szenisch besten Momente liefert freilich das Spannungsverhältnis mit der grandiosen Charakterdarstellerin und Fassbinder-Heroine Barbara Sukowa. (programmkino.de)


 Di  26.07.  16:30 Uhr  DIE KAMERA 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]