Gloria & Gloriette - Die Kamera










Original Versions

Für Einheimische mit Fernweh, ausländische Gäste mit Heimweh und Lernwillige jeden Alters, die ihre Sprachkenntnisse auf angenehme Art auffrischen wollen, zeigen wir seit nun mehr als 20 Jahren jede Woche Kinofilme in Originalsprache. Vereinzelt ohne, mehrheitlich mit deutschen Untertiteln.

 



A United Kingdom - engl. OmU

Großbritannien 2016
Regie: Amma Asante
Darsteller: David Oyelowo, Rosamund Pike, Tom Felton, Laura Carmichael, Charlotte Hope, Jack Davenport

Mit ihrem herausragenden romantischen Drama erzählt Regisseurin Amma Asante engagiert die wahre, kaum bekannte Geschichte von Prinz Seretse Khama, dem späteren Präsidenten von Botswana, und Ruth Williams, einer weißen Britin. Ihre Liebe trotzt in Zeiten rassistischer Apartheidpolitik dem kolonialistischen britischen Empire und schafft ein Klima der Toleranz. Mit seiner gemeinsamen Kraft schreibt das sympathische, bescheidene Paar selbst Geschichte. In jeder einzelnen Szene dieses überwältigenden historischen Gefühlskinos herrscht eine berührende Spannung, exzellent getragen von den beiden Hauptdarstellern David Oyelowo („Selma“) und Rosemund Pike („Gone Girl“). (programmkino.de)



 Mi  26.04.  21:15 Uhr  DIE KAMERA 
 Mo  01.05.  21:00 Uhr  DIE KAMERA 
 Mi  03.05.  21:10 Uhr  DIE KAMERA 

Denial (Verleugnung) - engl. OmU

OT: Denial
Großbritannien, USA 2016
Regie: Mick Jackson
Darsteller: Rachel Weisz, Tom Wilkinson, Timothy Spall, Andrew Scott, Jack Lowden, Caren Pistorius, Alex Jennings

Anno 1996 strengte der britische Holocaustleugner David Irving einen im Jahr 2000 geführten Prozess gegen die US-Historikerin Deborah Lipstadt an. Vor dem Königlichen Zivilgericht in London standen Lipstadt und ihr Team aus renommierten Anwälten vor der absurden Aufgabe, Beweise für den Genozid an den Juden zu erbringen - das britische Rechtssystem kennt nämlich anders als das amerikanische keine Unschuldsvermutung des Angeklagten. Den Prozessverlauf und die pragmatische Taktik der Verteidigung beleuchten der Regisseur Mick Jackson und der Autor David Hare im faktentreuen Justizdrama „Verleugnung“, das auf Lipstadts Buch „History on Trial: My Day in Court with a Holocaust Denier“ basiert (dt.: „Betrifft: Leugnen des Holocaust“). Im Zentrum stehen klar gezeichnete Konflikte und eine interessante Frage: Was ist und wer bestimmt die historische Wahrheit? (programmkino.de)



 Mo  01.05.  18:40 Uhr  GLORIA 

The Founder (engl. OmU)

USA 2016
Regie: John Lee Hancock
Darsteller: Michael Keaton, Laura Dern, Nick Offerman, John Carroll Lynch, Patrick Wilson, Linda Cardellini

Es war einmal ... eine wahre Geschichte: Im Mittelpunkt steht Ray Kroc, der Kopf hinter McDonald’s - der Macher, der Strippenzieher, das Urbild eines Managers. Regisseur John Lee Hancock („Saving Mr Banks“) und Autor Robert D. Siegel (“The Wrestler - Ruhm, Liebe, Schmerz”) lassen in ihrer unterhaltsamen Biographie die Welt und das Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre wiederauferstehen. Und mitten drin Michael Keaton in einer seiner schönsten Rollen als Mann mit Weitblick und ohne Skrupel.

Ray Krocs Lebensgeschichte ist nicht nur ein gelungenes Biopic, sondern auch eine witzige Parabel über das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Denn sie handelt von einem Mann, der vermutlich zu ca. 110 Prozent dem Idealbild des guten Amerikaners entsprach und der zwar extrem clever, aber nicht besonders nett war. Kein Wunder also, dass die McDonald’s Corporation nichts mit diesem Film zu tun haben möchte... (programmkino.de)



 Mi  03.05.  18:40 Uhr  GLORIA 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]