Gloria & Gloriette - Die Kamera










Familie zu vermieten





OT: Une famille à louer
Frankreich/Belgien 2014
Regie: Jean-Piere Améris
Darsteller: Benoît Poelvoorde, Virginie Efira, Francois Morel, Philippe Rebbot, Pauline Serieys, Calixte Broisin-Doutaz, Edith Scob, Nancy Tate

Schick und gutaussehend ist sie, sexy – und obendrein auch ein wenig durchgeknallt und dreist. Weil sie im Supermarkt ein tiefgefrorenes Hühnchen mitgehen lässt, dem sie dabei ertappenden Wachmann eine Tracht Prügel verpasst, in einer perfekten Inszenierung aber auch über mangelndes Familienglück lamentiert, droht der energischen Violette (Virginie Efira) nun der Entzug ihrer Kinder durch das Sozialamt. Der eher lebensunlustige und depressive Unternehmer Paul-André (Benoît Poelvoorde) bekommt das Drama über die Fernsehberichterstattung mit und offeriert der in Not geratenen Mutter, sie und ihre Familie zu unterstützen, ihre Schulden zu bezahlen, für sie zu sorgen. Ein Dreimonatsvertrag wird ausgehandelt. Drei Monate, in denen der reiche Mann sich praktisch eine Familie mietet. Die immer wieder von alleine aufschnappende Kühlschranktüre in ihrer Wohnung ist nicht die einzige Besonderheit, an die sich der mitunter manische Pedant in den nun folgenden turbulenten Wochen wird gewöhnen müssen.


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]