Gloria & Gloriette - Die Kamera










Hockney





GB/USA 2014
Dokumentarfilm
Sprache: OmU
Regie: Randall Wright

Mit seiner Dokumentation Hockney zeichnet der Filmemacher Randall Wright das Leben und Werk des britischen K├╝nstlers David Hockney. Der 1937 geborene David Hockney war im Laufe seines Lebens in fast allen Bereichen der Kunst t├Ątig, arbeitete er doch als Maler, Grafiker, Bildhauer, Fotograf und B├╝hnenbildner, sowohl zu Hause in Gro├čbritannien als auch im sonnigen Kalifornien. In den 1960ern tummelte Hockney sich unter den Pop-Art-K├╝nstlern, zog sich mit zunehmendem Alter jedoch immer weiter in seine Arbeit zur├╝ck. Erst im Jahr 2000 kehrte er aus seinem amerikanischen ÔÇťExilÔÇŁ in seine Heimat zur├╝ck. Regisseur Randall Wright interviewte f├╝r seine Dokumentation Freunde und Kollegen des K├╝nstlers, die ├╝ber Hockneys Arbeit, Beziehungen und Charakter sprechen. Auch David Hockney selbst kommt zu Wort. Hockney stand schon in den 1960er zu seiner Homosexualit├Ąt, obwohl schwul zu sein im Vereinigten K├Ânigreich bis 1967 verboten war. Die Doku setzt dem Picasso-Bewunderer und seinem Werk ein filmisches Denkmal.


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]