Gloria & Gloriette - Die Kamera










Ben X





Am 20.+22.+24.10.2014 im Programm der Heidelberger Kinospecials

Belgien/Niederlande 2007
Regie und Buch: Nic Balthazar
Musik: Praga Khan
Länge: 90 Minuten
Altersfreigabe (FSK): 12 Jahre
Unsere Empfehlung: ab 14 Jahren
Ben tickt anders. Nicht richtig, sagen die, die ihn in der Schule systematisch tyrannisieren und quälen. Der tägliche Überlebenskampf in der realen Welt überfordert den 17-Jährigen, der an einer leichten Form des Autismus, dem Asperger-Syndrom, leidet.
In Bens virtueller Welt, im Online-Spiel „Archlord“, bei dem gleichzeitig hunderttausende Spieler eingeloggt sind, um gemeinsam Abenteuer zu bestehen, ist sein Avatar Ben X dagegen stark und angesehen. Ben X ist so gut wie unbesiegbar und geht gestärkt aus jeder Herausforderung und Gefahr hervor. Mit Scarlite steht ihm außerdem eine loyale Gefährtin zur Seite, die Ben im realen Alltag fehlt. Dort gibt es für ihn sogar immer noch ein Level drunter: Als seine Mitschüler ein Handyvideo über eine besonders schlimme Erniedrigung ins Internet stellen, kann Ben nicht mehr weiter. Game over, beschließt er für sich. Als Scarlite überraschend aus dem Spiel tritt, findet er mit ihr gemeinsam eine Möglichkeit, das für ihn grausame Spiel ein für alle Mal zu beenden...

Download Unterrichtsmaterial (PDF, Bundeszentrale für politische Bildung (bpb))
Download Kino & Curriculum (PDF, Institut für Kino & Filmkultur)
Download Unterrichtsvorschläge (PDF, Kinofester)
Filmtipp von VISION KINO

"Schüler gegen Mobbing" Selbsthilfeportal für Schüler, Eltern und Lehrer


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]