Gloria & Gloriette - Die Kamera










Wild Tales





Originaltitel: Relatos Salvajes
Argentinien, Spanien 2014
Regie, Schnitt und Drehbuch: Damián Szifrón
Darsteller: Ricardo Darin, Dario Grandinetti, Oscar Martinez, Leonardo Sbaraglia, Érica Rivas, Rita Cortese, Julieta Zylberberg
Kamera: Javier Juliá


Kleine Geschichten mit großen Folgen: Da entdecken einige Flugzeugpassagiere, dass sie einen gemeinsamen Bekannten haben. Oder: Die Bedienung in einem Schnellrestaurant erkennt in einem Gast den Kredithai, der ihre Familie auf dem Gewissen hat. Ein schnieker Anzugträger legt sich mit einem rustikalen Proll an, und der Sprengstoffexperte Simon verliert aufgrund von Behördenwillkür und dank eines wiehernden Amtsschimmels sowohl seine Frau als auch seine Beherrschung und entwickelt einen ausgeklügelten Racheplan. Ein verwöhnter Bengel aus reicher Familie soll mithilfe von viel Geld und einem harmlosen Hausangestellten vor einem Strafverfahren wegen Fahrerflucht mit Todesfolge geschützt werden, und eine Braut erfährt auf ihrer Hochzeitsparty von der Treulosigkeit ihres frisch Angetrauten.

Damián Szifróns ganz unterschiedliche Storys von Provokation und Eskalation beginnen harmlos. Doch schnell ist der Konflikt da: Ein Hindernis, ein kleines bzw. großes Missverständnis oder eine unverhoffte Begegnung genügen, um das Feuer zu entfachen, bis es hochlodert. Das dauert – je nach Menschenschlag – auch mal etwas länger, aber schon ist Szifrón dabei, eine hundsgemeine, abgefeimte Wendung zu finden, die in die Katastrophe führt. Zunächst formieren sich die Beteiligten, die Konfrontation startet: Wer ist der Stärkere? Keiner möchte klein beigeben, also wird, anders als in den Stan- und Laurel-Filmen, nicht einfach die Krawatte abgeschnitten, sondern hier und da fließt auch mal Blut. Szifrón hat freudvoll, mit sehr viel Menschenkenntnis und Humor darüber nachgedacht, welche extremen Möglichkeiten es wohl geben könnte, um eine Krise zum Äußersten zu treiben. Die Auflösungen, die er wählt, sind manchmal etwas blutig, aber immer hochgradig amüsant und vor allem spannend.

(...) Im wahren Leben ist Damián Szifrón vermutlich ein außergewöhnlich sanftmütiger Mensch, aber seine Fantasien sind von exquisiter Gemeinheit. Zudem kann er sich auf eine Schar hochmotivierter, guter Darsteller verlassen und auf eine teilweise sehr ausgefuchste Kameraarbeit mit unerwarteten Perspektiven. Da passt alles, denn brav war gestern, und Rache ist nicht nur süß, sondern auch Blutwurst. Gaby Sikorski


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]