Gloria & Gloriette - Die Kamera










Gemma Bovery





PREVIEW am Dienstag, 16.09.2014, 21:20 Uhr, in der KAMERA

Frankreich 2014
Regie: Anne Fontaine
Buch: Pascal Bonitzer, Anne Fontaine, nach dem Roman von Posey Simmonds
Darsteller: Gemma Arterton, Fabrice Luchini, Jason Flemyng, Elsa Zylberstein, Mel Raido, Niels Schneider
Länge: 110 Minuten

Nach Jahren als Lektor in Paris ist Martin (Fabrice Luchini) in sein kleines Heimatdorf in der Normandie zurückgekehrt, wo er zusammen mit seiner Frau eine Bäckerei betreibt. Doch die Liebe zur Literatur hat ihn trotz seines neuen Gewerbes nicht losgelassen. Besonders Gustave Flauberts "Emma Bovary" geht ihm nicht aus dem Sinn, nicht nur, weil der Schauplatz des Romans ebenfalls die Normandie ist.
Als eines Tages die attraktive Gemma Bovery (Gemma Arterton) zusammen mit ihrem Mann Charlie (Jason Flemyng) ins Nachbarhaus einzieht beginnen die Gehirnwindungen Martins zu rotieren. Geradezu besessen ist er vom Gedanken, hier eine Art Reinkarnation von Flauberts Romangestalt vor sich zu haben, eine Frau Ende 20, die für die Liebe lebt und doch immer wieder von den Männern verletzt wird.
Und so scheint es auch hier zu kommen als Gemma eine Affäre mit dem jungen Spross einer wohl situierten Familie beginnt. Aus der Ferne beobachtet Martin die Affäre, versucht Gemma vor dem scheinbar unausweichlichen Unglück zu beschützen und löst es dadurch erst selber aus.
Schon als reiner Unterhaltungsfilm wäre "Gemma Bovery" angesichts seines leichten, aber nicht seichten Tonfalls, seines malerischen Settings und seiner Betonung des Savoir-Vivres in Nordfrankreich ein sehenswerter Film. Richtig gut wird Anne Fontaines Film aber durch die vielfältigen literarischen und filmischen Bezüge, die ein vielfältiges Geflecht bilden. Da ist zum einen Hauptdarsteller Fabrice Luchini, der vor kurzem in "Molière auf dem Fahrrad" zu sehen war, der auf ganz ähnliche Weise einen Literaturklassiker auf ungewöhnliche Weise adaptierte und modernisierte. Vor allem war Luchini aber auch in Francois Ozons "In ihrem Haus" zu sehen, in dem er als Literaturlehrer Realität und Fiktion nicht auseinander halten konnte.


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]