Gloria & Gloriette - Die Kamera










Im August in Osage County - engl. OmU





USA 2013
Regie: John Wells
Darstellende: Meryl Streep, Julia Roberts, Ewan McGregor, uva.
Laufzeit: 121 Minuten

Die Männer sind Memmen, Angeber, Alkoholiker oder begehen Selbstmord, die Frauen sind Magnolien aus Stahl in John Wells' Verfilmung von Tracy Letts' Pulitzer Preis gekürten Theaterstück "Osage County im August", in dem der Tod des Patriarchen die über ganz Amerika verstreute Familie zurückbringt auf den einsam gelegenen Familiensitz in der Mitte von Nirgendwo in Oklahoma, die an die Farm in "Giganten" erinnert, aber nicht ganz so prächtig aussieht. Es ist auch eher eine Variante des Bates Motel, ein Spinnennetz, in dessen Mitte die Matriarchin sitzt, Violet, eine bösartige schwarze Witwe, die keine Gelegenheit auslässt, Gift zu verspritzen in Form von ätzenden Beleidigungen und Wutausbrüchen. Mir entgeht nichts, sagt sie, obwohl eine Krebserkrankung im Mund sie längst zwingt Schmerzmittel zu schlucken wie Smarties. Q: Kino.de

Für ihre Rolle der Matriarchin erhielt Meryl Streep ihre 18. OSCAR(R)-Nominierung, in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin". Auch in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" kann der Film mit einer Nominierung für Julia Roberts glänzen.


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]