Gloria & Gloriette - Die Kamera










Max -
oder der Tag, an dem ich nach links schipperte





Freitag, 14.02.2014, 10:00 Uhr, GLORIA:

Sondervorstellung im Rahmen der Aktionswoche “Kinder suchtkranker Eltern”

Viele Kinder suchtkranker Eltern fühlen sich mit ihrem Problem alleingelassen, so manches Kind hat gelegentlich einfach Lust, nicht mehr mitzumachen und abzuhauen oder auch “nach links zu schippern”.
Im Anschluss an die Vorstellung: Filmgespräch mit dem Drehbuch-Autor und Produzenten Thomas Hauck, dem Leiter der Heidelberger Suchtberatung Rüdiger Dunst.


Deutschland, Niederlande 2013
Buch und Regie: Thomas J. Hauck

Max, ein 12 jähriger Junge lebt in einer sich immer streitenden Familie. Max will und kann das nicht mehr hören. Max hat sein Lachen verloren. Max beschliesst abzuhauen, nach dort, wo nicht gestritten wird, zu Anneke, die er vor Jahren am Strand von Ammeland kennengelernt hat, zu Anneke mit den blauen Augen. Max baut sich ein Schiff, nach links muss er schippern... Q: Produzent


     

 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]