Gloria & Gloriette - Die Kamera










Madame empfiehlt sich





OT: ELLE S'EN VA
Frankreich 2012
Regie: Emmanuelle Bercot
Darsteller: Catherine Deneuve, Nemo Schiffmann, GĂ©rard Garouste, Camille, Claude Gensac

Bettie managt ein kleines Restaurant in der Bretagne, hat einen Liebhaber, den sie allerdings mit dessen Frau teilen muss, und lebt, seit ihr Mann an einem HĂŒhnerknochen erstickt ist, wieder bei ihrer Mutter im Haus ihrer Kindheit. Am Abend eines jeden anstrengenden Tages muss sie also auch noch deren besserwisserische Kommentare ertragen, aber so ist das Leben. Bei einem dieser unvermeidlichen nĂ€chtlichen GesprĂ€che serviert ihre Mutter ihr die Botschaft, dass ihr Liebhaber sich von seiner Frau getrennt hat, allerdings nicht fĂŒr sie, Bettie, sondern fĂŒr eine weitaus jĂŒngere Frau. Und so fĂ€llt Betti aus ihrem zwar nicht besonders aufregenden, aber doch irgendwie angenehmen Leben.
Noch einen halben Tag lang bewahrt sie die Contenance, dann steigt sie ins Auto und fĂ€hrt los, lĂ€ĂŸt das Restaurant, die Mutter und den untreuen Geliebten hinter sich. Eigentlich will sie nur Zigaretten holen, und eigentlich hatte sie aufgehört zu rauchen. Jetzt aber saugt sie an den Glimmstengeln wie eine Ertrinkende, und fĂ€hrt schließlich viele Kilometer, um am Sonntag noch irgendwoher Zigaretten zu bekommen. Doch das stellt sich als nicht so leicht heraus in dieser abgelegenen Gegend.
In ihrer Not landet sie zunĂ€chst in der KĂŒche eines alten Mannes und schaut enerviert auf dessen von Gicht gezeichnetenHĂ€nde, die mit unendlicher Langsamkeit versuchen, eine Zigarette zu drehen. Dabei erzĂ€hlt er ihr von seiner einzigen großen Liebe, die nie ErfĂŒllung fand. Die Szene ist ganz großartig in ihrer Schlichtheit und AuthentizitĂ€t. Der Mann ist, ebenso wie einige andere Beteiligte in diesem Film, kein Schauspieler, sondern genau der, der er ist.
NĂ€chste Station ist eine laute Kneipe, in der gerade ein Dartwettbewerb stattfindet, eine Umgebung, in die weder Bettie noch die Deneuve in irgendeiner Weise zu passen scheinen. Am Morgen findet sie sich in einem Hotel wieder mit einem jungen Mann, der ihr das FrĂŒhstĂŒck bringt und die FĂŒĂŸe kĂŒsst. Sie kann sich an nichts erinnern, steigt in ihr Auto und fĂ€hrt einfach weiter, immer weiter......


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]