Gloria & Gloriette - Die Kamera










Gianni und die Frauen





Italien 2010
Regie: Gianni Di Gregorio
Buch: Gianni Di Gregorio, Valerio Attanasio
Darsteller: Gianni Di Gregorio, Valeria Di Franciscis Bendoni, u.a.
Länge: 90 Minuten

In seiner neuen Komödie spielt Regisseur und Autor Gianni Di Gregorio („Festmahl im August“) erneut eine Figur namens Gianni. Dieser Pensionär lebt in Rom in den Tag hinein, stets hilfsbereit und ohne Sorgen. Bis er entdeckt, dass er von attraktiven Frauen umgeben, sein Liebesleben aber nicht existent ist. Eine schöne, subtil beobachtete, melancholische Komödie, deren unterschwelliger Sexismus vor allem dank der überaus sympathischen Hauptfigur erstaunlich wenig ins Gewicht fällt.

Vor drei Jahren hatte Gianni Di Gregorio als Autor, Regisseur und Hauptdarsteller mit der Komödie „Das Festmahl im August“ einen großen, internationalen Erfolg. Nun legt er mit „Gianni und die Frauen“ den Nachfolger vor, der nicht wirklich eine Fortsetzung ist, auch wenn Di Gregorio wieder eine Figur namens Gianni spielt und Valeria Di Franciscis Bendoni erneut als seine Mutter besetzt ist.


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]