Gloria & Gloriette - Die Kamera










Tage am Strand





Frankreich, Australien 2013
Regie: Anne Fontaine
Darstellende: Naomi Watts, Robin Wright, Ben Mendelsohn, uva.
Laufzeit: 100 Minuten

Komplizierte Vierecksgeschichte die alle Tabus bricht. Roz (Robin Wright) und Lil (Naomi Watts) sind Freundinnen solange sie denken k├Ânnen, sie verbindet eine tiefe Freundschaft. Beide leben an der Traumhaften Ostk├╝ste Australiens, in einem kleinen Badeort, nebeneinander in zwei H├Ąusern am Strand. Die beiden gehen durch dick und d├╝nn. Als Lils Ehemann stirbt ist Roz da. Ihre Kinder Ian (Xavier Samuel) und Tom (James Frenchville) wachsen zusammen auf, und werden zu besten Freunden. Ihr Leben ist gepr├Ągt von Sonne, Strand und Meer. Alles scheint perfekt bis sich Rozs Ehemann dazu entschlie├čt nach Sydney zu ziehen um dort einen Job an der dortigen Universit├Ąt anzutreten. Mutter und Sohn blieben zur├╝ck da Roz sich nicht von ihrem Leben am Strand und der teuren Freundin trennen will. Lils Sohn Ian beginnt Interesse an der Mutter seines Freundes zu offenbaren und diese l├Ąsst sich schlie├člich auf eine Aff├Ąre ein. Als Tom davon erf├Ąhrt beginnt er gleiches mit gleichem zu vergelten und macht sich an Lil ran, die seinen Bem├╝hungen nicht lange wiederstehen kann- eine komplizierte Situation entsteht, als aus Leidenschaft Liebe wird. Doch nicht genug, als Tom in der Stadt auf die junge Schauspielerin Mary (Sophie Lowe) trifft und sich verliebt, ger├Ąt die Situation aus den FugenÔÇŽ
ÔÇ×Tage am StrandÔÇť ├╝berschreitet Grenzen. Emotionale und Moralische gleicherma├čen. Regisseurin Anne Fontaine (Coco Chanel: Beginn einer Leidenschaft) , erz├Ąhlt die Geschichte die im Jahre 2003 von der Autorin Doris Lessing geschrieben wurde mit Leichtigkeit und ohne zu bewerten, als Kulisse dient die paradiesische K├╝ste Australiens. Q: kritiken.de


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]