Gloria & Gloriette - Die Kamera










Skyfall OmU





Feb 28 - Mar 06, 2013

English version with German subtitles

Großbritannien/USA 2012
Regie: Sam Mendes
Darstellende: Daniel Craig, Judi Dench, Javier Bardem, Ralph Fiennes, uva.
Laufzeit: 143 Minuten

Überall ist es dasselbe: Redliche Menschen müssen sich vor irgendwelchen Bürokraten dafür rechtfertigen, dass sie ihre Arbeit tun und dabei älter werden. Mit „Skyfall“, dem neuen James-Bond-Film, haben Jugendwahn und Evaluierungsirrsinn auch den britischen Geheimdienst MI6 erreicht. Und so steht dessen Grande Dame M vor einem Mann namens Mallory und soll erklären, weshalb sie gewisse Dinge so und nicht anders entscheidet. Und warum eine geheime Liste mit den Namen aller Nato-Agenten, die in Terror-Netzwerke eingeschleust wurden, einem unbekannten Gegenspieler in die Hand fiel. Mallory legt M die Pensionierung nahe. Dabei ist M (Judi Dench) noch lange nicht 80! M hat sich nichts vorzuwerfen. Ihre Agenten haben sich keineswegs geschont, als sie dem Feind den Datenträger abzujagen versuchten. Bond fing dabei sogar einen Schuss ein, der dem Dieb galt.
Bond – tot? Das kann nicht sein, denn sonst wäre dieser Film schon zu Ende nach den ersten 25 Minuten, die eine der spektakulärsten Verfolgungsjagden der Bond-Geschichte zeigen. [...]
Dieser Bond wird, so sagt er selbst, von Patriotismus, Pillen und Alkohol zusammen gehalten. Und noch nie hat ein Bond-Film so viel Spaß gemacht! Das Team von „Skyfall“ hat nämlich ein Kulturgut vom Fluch der Folklore erlöst. Die Regie von Sam Mendes („American Beauty“) ist ästhetisch; das Drehbuch von John Logan, Neal Purvis, Robert Wade und Paul Epworth vermittelt die viele Action, die ja nicht fehlen darf, mit Freudianischen Motiven, die wiederum für einen triftigen erzählerischen Hintergrund sorgen. Javier Bardem gibt als Cyber-Terrorist Silva einen alptraumhaften Bösewicht. Judi Dench hat viel zu spielen! Und der große Albert Finney darf James Bond einen „hochnäsigen kleinen Scheißer“ nennen!
Dazu kommt die überwältigende Kamera von Roger Deakins. Irgendwann gibt es in diesem Film eine Kampfszene zwischen Bond und einem Handlanger Silvas in einem Wolkenkratzer in Shanghai: Vor einem nachtblauen Himmel, in dem weiße Lichter gleißen, sieht man zwei schwarze Silhouetten miteinander ringen, fast wie Schattentheater. Man hält den Atem an ob der schieren Schönheit dieser Szene. [...] Q: Berliner Zeitung


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]