Gloria & Gloriette - Die Kamera










Skyfall OmU





Feb 28 - Mar 06, 2013

English version with German subtitles

Großbritannien/USA 2012
Regie: Sam Mendes
Darstellende: Daniel Craig, Judi Dench, Javier Bardem, Ralph Fiennes, uva.
Laufzeit: 143 Minuten

Überall ist es dasselbe: Redliche Menschen mĂŒssen sich vor irgendwelchen BĂŒrokraten dafĂŒr rechtfertigen, dass sie ihre Arbeit tun und dabei Ă€lter werden. Mit „Skyfall“, dem neuen James-Bond-Film, haben Jugendwahn und Evaluierungsirrsinn auch den britischen Geheimdienst MI6 erreicht. Und so steht dessen Grande Dame M vor einem Mann namens Mallory und soll erklĂ€ren, weshalb sie gewisse Dinge so und nicht anders entscheidet. Und warum eine geheime Liste mit den Namen aller Nato-Agenten, die in Terror-Netzwerke eingeschleust wurden, einem unbekannten Gegenspieler in die Hand fiel. Mallory legt M die Pensionierung nahe. Dabei ist M (Judi Dench) noch lange nicht 80! M hat sich nichts vorzuwerfen. Ihre Agenten haben sich keineswegs geschont, als sie dem Feind den DatentrĂ€ger abzujagen versuchten. Bond fing dabei sogar einen Schuss ein, der dem Dieb galt.
Bond – tot? Das kann nicht sein, denn sonst wĂ€re dieser Film schon zu Ende nach den ersten 25 Minuten, die eine der spektakulĂ€rsten Verfolgungsjagden der Bond-Geschichte zeigen. [...]
Dieser Bond wird, so sagt er selbst, von Patriotismus, Pillen und Alkohol zusammen gehalten. Und noch nie hat ein Bond-Film so viel Spaß gemacht! Das Team von „Skyfall“ hat nĂ€mlich ein Kulturgut vom Fluch der Folklore erlöst. Die Regie von Sam Mendes („American Beauty“) ist Ă€sthetisch; das Drehbuch von John Logan, Neal Purvis, Robert Wade und Paul Epworth vermittelt die viele Action, die ja nicht fehlen darf, mit Freudianischen Motiven, die wiederum fĂŒr einen triftigen erzĂ€hlerischen Hintergrund sorgen. Javier Bardem gibt als Cyber-Terrorist Silva einen alptraumhaften Bösewicht. Judi Dench hat viel zu spielen! Und der große Albert Finney darf James Bond einen „hochnĂ€sigen kleinen Scheißer“ nennen!
Dazu kommt die ĂŒberwĂ€ltigende Kamera von Roger Deakins. Irgendwann gibt es in diesem Film eine Kampfszene zwischen Bond und einem Handlanger Silvas in einem Wolkenkratzer in Shanghai: Vor einem nachtblauen Himmel, in dem weiße Lichter gleißen, sieht man zwei schwarze Silhouetten miteinander ringen, fast wie Schattentheater. Man hĂ€lt den Atem an ob der schieren Schönheit dieser Szene. [...] Q: Berliner Zeitung


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]