Gloria & Gloriette - Die Kamera










Speed - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit





Deutschland 2011
Drehbuch & Regie: Florian Opitz
Laufzeit: 120 Minuten

Nach Feierabend sollte man keine Mails mehr checken. Dies ist eine Erkenntnis aus dem neuen Dokumentarfilm Speed - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit von Grimme-Preisträger Florian Opitz (Der große Ausverkauf). Stellvertretend für seine gehetzten Mitmenschen versucht der 1973 geborene Regisseur zu ergründen, warum trotz immer neuer technischer Errungenschaften zur Zeitersparnis das Gefühl, keine Zeit zu haben, eher zunimmt. Seine augenzwinkernde Bestandsaufnahme fällt weniger tiefschürfend, als unterhaltsam aus. Opitz lässt sich von alternativen Lebensmodellen in den Schweizer Bergen, in Patagonien und Bhutan zu der Erkenntnis inspirieren, dass es Zeit wird, den Geschwindigkeitsrausch der modernen Gesellschaft nicht länger als unabänderlich zu begreifen...

Ausgezeichnet mit dem FBW-Prädikat: Besonders wertvoll


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]