Gloria & Gloriette - Die Kamera










3. Europäisches Filmfestival der Generationen





Filme über das Älterwerden - für Alt und Jung
Heidelberg, 26.-28. Juni 2012


Das „Europäische Filmfestival der Generationen“ begrüßt Sie herzlich zur dritten Ausgabe. Zwischen dem 25. und 29. Juni gastiert das Festival in Frankfurt am Main, Heidelberg und erstmals auch in Hanau. In Heidelberg gewinnt das Festival an Attraktivität durch den Umzug in das zentral gelegene Kino „Die Kamera“ – einer aktuellen Studie zufolge gilt es als das beliebteste Kino unter den Senioren und Seniorinnen in Heidelberg.
Am bewährten Konzept wird festgehalten: Aktuelle Filme aus Europa über das Alter und das Älterwerden auf die Leinwand zu bringen. Und gemeinsam mit Alt und Jung über die Filme zu diskutieren, angeleitet von Experten aus der Alternsforschung und Alternspraxis sowie Filmgästen wie Regisseuren und Schauspielern.
Anhand von acht Spiel- und Dokumentarfilmen wollen wir die individuelle und kulturelle Vielschichtigkeit des Alter(n)s aufzeigen und Entwicklung als einen lebenslangen Prozess erfahrbar machen. „Gutes“ Altern bedeutet nicht nur Gewinn und Freiheit im Alter, sondern auch das Annehmen und Auseinandersetzen mit Verlusten und Einschränkungen. Das Festivalprogramm bietet hierzu einen bunten Strauß an Protagonisten, die sich im Alter neu orientieren und neue Ziele stecken, dabei Konflikte und Herausforderungen zu bewältigen versuchen, gewohnte Lebensmuster aufgeben und sich mit Fremden auseinandersetzen – und sich letztlich persönlich weiterentwickeln.

Wir würden uns freuen, Sie bei unserem Festival begrüßen zu dürfen!


Programmflyer-Download (PDF)

Homepage "Silverscreen-Festival"
       Homepage des Festivals"



Weitere Informationen:
Kino: Die Kamera, Brückenstr. 26, 69120 Heidelberg
Für Rollstuhlfahrer uneingeschränkt zugänglich
Kartenreservierung: Tel.: 06221 - 40 98 02
Eintrittspreis: 6€, Schüler bei Schulvorstellung: 4€

Veranstalter: GLORIA Filmtheaterbetriebe GmbH
Festivalorganisation: Inge Mauerer-Klesel und Jutta Freimuth
(Tel.: 06221-616 723, E-Mail: freimuth@gloria-kamera-kinos.de)
Mediengerontologische Expertise & Festivalorganisation:
Dr. Michael Doh, Psychologische Alternsforschung, Psychologisches Institut, Universität Heidelberg


Das Programm für Heidelberg:

Dienstag, 26. Juni 2012
Uhrzeit Filmtitel & weitere Informationen
17:00 Uhr Eröffnung im Kino „Die Kamera“ - Empfang und Begrüßung
17:30 Uhr Eröffnungsfilm: UND WENN WIR ALLE ZUSAMMENZIEHEN?
"Savoir vivre" im Alter - Eine französische Alten-WG
In Kooperation mit Diakonische Hausgemeinschaften e.V. / Mehrgenerationenhaus Heidelberg
Moderation: Dipl.-Gerontologe Derek Cofie-Nunoo, generation.hd
19:30 Uhr CRASHKURS
Eine Rentnerin wehrt sich
In Kooperation mit Institut für Gerontologie
Moderation: Diplom-Pflegepädagogin (FH) Gabriele Ensink
In Anwesenheit der Hauptdarstellerin Monika Lennartz


Mittwoch, 27. Juni 2012
Uhrzeit Filmtitel & weitere Informationen
10:30 Uhr CEMETERY CLUB
Portrait einer israelischen "Akademie der Älteren

Kooperation und Moderation: F+U Rhein-Main-Neckar, Altenpflegeschule Darmstadt und Heidelberg
10.00 – 12.00 Uhr Tanz- und Bewegungsworkshop: Tanz mit Deiner Zeit
Ort: Augustinum Heidelberg, Theatersaal, Jaspersstraße 2, 69126 Heidelberg
Im Workshop wird nach einem angenehmen Aufwärmtraining Tanz und Bewegung angeboten. Der Workshop ist offen für alle, die sich gern mit und in Gemeinschaft bewegen, ohne Altersoder andere Vorbedingungen. Auch externe Personen sind herzlich eingeladen, mitzumachen.
Leitung: Choreographin, Regisseurin Heike Hennig, Leipzig
Anmeldung erbeten bei Max Hilker: 06221 – 388 803. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 25 Personen
14:00 Uhr TANZ MIT DER ZEIT
Eine ästhethische Reflexion über das Altern
In Kooperation mit Amt für Soziales und Senioren, Stadt Heidelberg
Moderation: Hilde Gäthje
In Anwesenheit der Choreographin Heike Hennig

! Sondervorführung (Eintritt frei): 15.30 Uhr im Augustinum Heidelberg (Emmertsgrund, Jaspersstr.
17:00 Uhr DREIVIERTELMOND
Älterer Taxifahrer auf der Reise in die Fremde und zu sich selbst
In Kooperation mit Institut für Psychosomatische Kooperationsforschung und Familientherapie am Zentrum für Psychosoziale Medizin, Universitätsklinikum (Heidelberg)
Moderation: Prof. Dr. Astrid Riehl-Emde

19:30 Uhr CEMETERY CLUB
Portrait einer israelischen "Akademie der Älteren
In Kooperation mit der Jüdischen Kultusgemeinde und der Hochschule für Jüdische Studien, Heidelberg


Donnerstag, 28. Juni 2012
10:30 Uhr ZIEMLICH BESTE FREUNDE
Komödie über Respekt und Würde in der Pflege
Kooperation und Moderation: F+U Rhein-Main-Neckar, Altenpflegeschule Darmstadt und Heidelberg
14:30 Uhr ZIEMLICH BESTE FREUNDE
Komödie über Respekt und Würde in der Pflege
In Kooperation mit der Akademie für Ältere, Heidelberg
17:00 Uhr HALT AUF FREIER STRECKE
Sterben - Eine mutige Familiengeschichte
In Kooperation mit Hospiz Luise, Heidelberg
Moderation: Frank Schöberl und Diplom-Gerontologin, Diplom-Pflegewirtin (FH) Esther Berkemer (Netzwerk AlternsfoRschung)
19:30 Uhr BEST EXOTIC MARIGOLD HOTEL
Vom Auswandern im Alter in eie fremde Kultur
In Kooperation mit Amt für Soziales und Senioren, Stadt Heidelberg
Moderation: Hilde Gäthje


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg. Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum]