Gloria & Gloriette - Die Kamera










Schilf - Alles, was denkbar ist, existiert





Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2012
Regie: Claudia Lehmann
Drehbuch: Claudia Lehmann, Leonie Terfort, Juli Zeh
Kamera: Manuel Mack
Schnitt: Nikolai Hartmann
Musik: Thomas K√ľrstner, Sebastian Vogel
Hauptdarsteller: Stipe Erceg, Mark Waschke, Bernadette Heerwagen, Sandra Borgmann, Paul Grasshoff


Sebastian ist Physikprofessor an der Universit√§t Jena und besch√§ftigt sich seit Jahren mit Paralleluniversen. Akribisch versucht er, deren Existenz wissenschaftlich zu beweisen. Sein Studienfreund Oskar, Professor f√ľr theoretische Physik am CERN in Genf, bel√§chelt Sebastians festen Glauben an Paralleluniversen und die Viele-Welten-Theorie. Um sich der Beweisf√ľhrung in Ruhe widmen zu k√∂nnen, bringt Sebastian seinen Sohn Nick ins Ferienlager, w√§hrend seine Frau Maike in den Urlaub in die Berge f√§hrt. An einer Rastst√§tte verschwindet Nick spurlos aus dem Auto, und f√ľr Sebastian beginnt ein Alptraum...

Zum Kinostart verlosen wir 3 mal das Buch von Juli Zeh. Mitmachen kannst du hier!


     

Zum Trailer
 


GLORIA FTB GmbH, Heidelberg.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen (auch Saaltausch) vorbehalten. 


[Impressum] [Datenschutz]